Informationen über unsere PraxisBesonderesSpektrumInfoslinie untenKontaktImpressum


Besonderes

Einleitung
Zusätzlich zur allgemeinen zahnärztlichen Basisversorgung bietet Ihnen unsere Praxis eine Reihe von Spezialgebieten an.

Die Leitlinie unserer Behandlung:
Eigene Zähne - am liebsten ein Leben lang!
Auf dem Weg dahin möchten wir Sie begleiten, individuell, in persönlicher Atmosphäre mit einem eingespielten Team. 
Wir wollen Ihnen eine nach Ihren Wünschen, Bedürfnissen und an den medizinischen Gesichtspunkten orientierte optimale zahnmedizinische Behandlung bieten. Unser Ziel sind zufriedene Patienten. Um das zu erreichen, setzen wir auf:

Durch enge Zusammenarbeit mit erfahrenen Spezialisten ergänzen wir unser Behandlungsspektrum, um Ihnen alle Möglichkeiten modernster Zahnmedizin bieten zu können.

Spezielles Röntgen:

In unserer Praxis wird ausschließlich digitale Röntgentechnik verwendet. Dadurch minimiert sich die Strahlendosis für den Patienten um etwa 90 Prozent gegenüber herkömmlichen Röntgenapparaten.
Unser modernes Röntgen- und Computersystem ermöglicht es, aufgenommene Röntgenbilder sofort auf dem Monitor darzustellen und zu bearbeiten. Panoramaaufnahmen gehören hier zum Standard. 
Durch das hohe Auflösungsvermögen der Bilder wird eine schnelle und effektive Diagnostik sichergestellt. 
Ein weiterer Vorteil für den Patienten ist eine verringerte Warte- und Behandlungszeit.

Intraorale Kamera

Eine intraorale Kamera kann digitale Fotos der Mundhöhle oder von einzelnen Bereichen, z.B. eines einzelnen Zahnes aufnehmen.

Dank neuer Chiptechnologie konnte eine extrem kleine Kamera entwickelt werden, mit der wir in Ihrem Mund Farbaufnahmen von Zähnen, auch deren Rückseite, und vom Zahnfleisch in bis zu 40-facher Vergrößerung machen können.

Sie ist ungefähr so groß wie ein dicker Kugelschreiber und dient dazu, dem Patienten auf anschauliche Weise aufzuzeigen, wo sich Defekte befinden und warum sie behandelt werden. Der Patient versteht so besser, warum bestimmte Behandlungen erfolgen sollten.
 
Das blinde Vertrauen, welches sonst der Patient dem Zahnarzt entgegenbringt, kann somit "sichtbar" gemacht werden.

 

 

 

 



roter Raum